Hast du schonmal etwas von i-Kfz gehört? Nicht schlimm. Denn erst seit kurzem gibt es die Möglichkeit der internetbasierten Kfz-Zulassung, die das Abmelden und die Wiederzulassung von Pkw über das Internet ermöglicht. Bisher wird dieses Angebot allerdings nur von ca. zwei Drittel der Zulassungsstellen zur Verfügung gestellt. Du brauchst aber auch wesentlich mehr als einen Internetzugang. Dein Personalausweis, Fahrzeugbrief- und schein als auch die Zahlungsmethode müssen alle onlinefähig sein bzw. verdeckte Sicherheitscodes aufweisen. Und so funktioniert‘s!

Diese Voraussetzungen musst du erfüllen

Bevor du die Online-Zulassung durchführst musst du sicher gehen, dass du folgende Dinge zur Hand hast: Du benötigst in jedem Fall einen neuen Personalausweis mit aktivierter eID-Onlinefunktion und den dazugehörigen PIN. Außerdem benötigst du dazu ein Kartenlesegerät oder ein Smartphone, auf dem eine kostenlose Ausweis-App installiert ist. Darüber hinaus muss sowohl der Fahrzeugschein als auch der Fahrzeugbrief über einen verdeckten Sicherheitscode verfügen, der dann nur noch freigerubbelt werden muss. Das ist bei allen Fahrzeugen der Fall, wenn Teil I der Zulassungsbescheinigung in 2015 und Teil II in 2018 ausgestellt wurde.

Online-Zulassung durchführen

Im Falle einer Erstzulassung musst du dich vorerst im Online-Portal deiner örtlichen Zulassungsbehörde mit Hilfe deines Personalausweises identifizieren. Danach wirst du zur Eingabe deiner Fahrzeugidentifikationsnummer (FIN)  und des Sicherheitscodes des Fahrzeugbriefes (Zulassungsbescheinigung Teil II) aufgefordert. Das dafür vorgesehene Feld musst du dafür freirubbeln. Im Anschluss benötigst du nur noch die eVB-Nummer deiner Versicherung zum Nachweis der Kfz-Haftpflicht als auch die Kontodaten für den Einzug der Kfz-Steuer.

Dann kannst du das nächste freie Kennzeichen oder dein reserviertes Wunschkennzeichen auswählen. Daraufhin wird eine automatische Prüfung erfolgen und die Zahlung via ePayment, zum Beispiel Giropay oder Kreditkarte, durchgeführt.

Alles weitere wird durch einen Sachbearbeiter der Zulassungebehörde geprüft. Zulassungsbescheid- und bescheinigungen, Stempelplakettenträger und Plakettenträger für die Hauptuntersuchung werden dir dann per Post zugeschickt. Hast du die Sendung erhalten musst du nur noch den Plakettenträger auf das Kennzeichen kleben und kannst direkt losfahren.

Abmeldung und Halterwechsel

Möchtest du dein Auto abmelden, bzw. außer Betrieb setzen, benötigst du nur den freigelegten Sicherheitscode deines Fahrzeugscheins (Zulassungsbescheinigung Teil I) und musst das Kfz-Kennzeichen eingeben. Falls das Auto später im selben Zulassungsbezirk wieder zugelassen werden soll, kann das Kennzeichen reserviert werden. Danach wird ebenfalls die Zahlung per ePayment erfolgen, die Eingaben überprüft und der Antrag bestätigt. Ist dabei alles OK kannst du die Abmeldung online abrufen.

Wenn du Online einen Halterwechsel oder eine Wiederzulassung beantragen möchtest benötigst du Zulassungsbescheinigung Teil I und II mit dem freigerubbelten Sicherheitscode, eine elektronische Versicherungsbestätigung, Nachweise über eine aktuelle Hauptuntersuchung und die IBAN für die Zahlung der Kfz-Steuer. Der Teil II der Zulassungbescheinigung wird übrigens nur bei gleichzeitigem Halterwechsel benötigt.

Was kostet die Online-Kfz-Zulassung?

Das Ganze ist natürlich nicht kostenlos - auch wenn du persönlich zur Zulassungsstelle gehst würdest du Gebühren zahlen müssen. Die sind bundesweit einheitlich und belaufen sich bei der Abmeldung eines Fahzeugs online auf 5,70 € und 6,90 € vor Ort. Für die Zulassung fallen Kosten in Höhe von 27,90 € an - 90 Cent mehr als wenn du es vor Ort erledigst. Die Umschreibung in einen anderen Zulassungsbezirk ist mit 28,20 € sogar 1,20 € teurer als in der Zulassungsstelle. Für die Zusendung der Zulassungsbescheinigung Teil II werden außerdem Gebühren in Höhe von 10,20 € erhoben, da hier ein Versand mit Einschreiben vorgesehen ist.

Zwar ist die Online-Zulassung etwas teurer, dennoch wird dir der Weg zur Zulassungsstelle und lange Wartezeiten erspart.